Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Digitalisierung

Christian Felber

Christian Felber ist ein österreichischer Autor und Referent zu Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen. Er ist Gründungsmitglied und Sprecher der österreichischen Sparte von Attac und prägte den Begriff „Gemeinwohl-Ökonomie“. Christian Felber wurde 1972 in Salzburg geboren und studierte in Wien und Madrid romanische Philologie und Spanisch. Das Studium schloss er 1996 ab und arbeitet seitdem als freier Autor. Seit 2008 ist er Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien. 2009 hat Felber die Bewegungsstiftung Österreich mitgegründet, im Jahr darauf initiierte er das Projekt der „Demokratischen Bank“. Gemeinsam mit einer Runde von mehreren Unternehmern und Unternehmerinnen entwickelte Felber das Modell der „Gemeinwohl-Ökonomie“, als theoretische Alternative zur kapitalistischen Marktwirtschaft und zur zentralen Planwirtschaft. Im Februar erschien sein aktuelles Buch “Retten wir den Euro!”

Investieren oder sparen? Zwei Meinungen

Im Streit um die Rettung Griechenlands, der Währungsunion und des Euro treffen – wieder einmal – zwei Lehrmeinungen aufeinander. Die jeweiligen Vertreter sind sich sicher, dass nur ihr Weg aus der wirtschaftlichen und zunehmend politischen Krise weisen kann. mehr