Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Digitalisierung

Matthias Spielkamp

Matthias Spielkamp ist Gründungsredakteur und Projektleiter von iRights.infoNach einem Studium der Philosophie der Philosophie, Politik und Volkswirtschaftslehre in Frankfurt am Main sowie an der FU Berlin und der University of Colorado at Boulder arbeitet er heute als Journalist, Referent und Berater in Berlin.Er schreibt vor allem über die Themen Urheberrecht, Politik und soziale sowie gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung für verschiedenste Medien. Bei iRights.info, das 2006 mit dem Grimme Online Award prämiert wurde, beschäftigt er sich mit Urheberrecht und dem kreativem Schaffen in der digitalen Welt. Zusätzlich arbeitet er als Dozent für Online-Journalismus im In- und Ausland und ist Vorstandsmitglied bei Reporter ohne Grenzen. Er bloggt außerdem auf immateriblog.de.

03.05.2012 | Internet & Recht | Von

Urheberrecht und Wissenschaft

Der Konflikt um das Urheberrecht wird seit Jahren mit ununterbrochener Schärfe geführt. Oft geht es dabei nur um Filme und Musik oder Zeitungen und Bücher. Doch die Auseinandersetzung im Kontext Bildung und Wissenschaft ist ebenso nötig. mehr

Unendliche Geschichte Urheberrecht. Vom Orchideenfach zum gesellschaftlichen Reizthema

Das Urheberrecht ist vom Orchideenfach weniger Experten in den Mittelpunkt der Gesellschaft gerückt. Der Streit um Abkommen mit putzigen “Namen” wie ACTA, “SOPA” und “PIPA” ist mit einem Mal Hauptmeldung in der Tagesschau und auf den Titelseiten von Tageszeitungen und Magazinen, in den Online-Medien ohnehin. Doch bei der Debatte um die Zukunft des Journalismus wird der Einfluss des Urheberrechts grenzenlos überschätzt. Matthias Spielkamp, Journalist und Gründer der preisgekrönten Internetplattform irights.info, über eine Debatte und ihre Scheinargumente.  mehr