Presse

 

Hier finden Sie Pressemitteilungen, einen aktuellen Pressespiegel und Pressefotos. O-Töne und Videosequenzen stellen wir Ihnen auf Nachfrage gerne zur Verfügung.

Bei Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an:

Markus Heidmeier
Oliver Baumann
diskurs@kooperative-berlin.de
030-23 25 746 – 0

 

Pressemitteilungen:

 

Pressemitteilung, Auftakt Diskurs@Deutschlandfunk, 9. Februar 2012

 

Pressespiegel:

beck.blog
Das Dimitrovgrad-Experiment: Facebook in Bulgarien
Seit Wochen treibe ich mich nun unter falschem Namen als wohlproportionierte Sonnenbrillenträgerin in Dimitrovgrad (Bulgarien) herum.

bpb.de
“Lasst uns über Politik reden” – Der Deutschlandfunk bittet seine Hörer zum Diskurs
Mit einer Konferenz und der Frage nach dem Ort des Politischen in der digitalen Medienwelt hat der Deutschlandfunk zum Beginn des Jahres sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Bei einer großen Feier sollte es aber nicht bleiben: Auf dem Debattenportal Diskurs@Deutschlandfunk wird jetzt weiterdiskutiert – mit Reportagen und Interviews im linearen Programm des Deutschlandfunk.

carta.info
Schöner debattieren? Vocer und Diskurs@Deutschlandradio
Gleich zwei neue Debattenportale zum Medienwandel und der Digitalisierung unserer Gesellschaft sind in diesen Tagen online gegangen: Zunächst Vocer, getragen vom Verein für Medien- und Journalismuskritik, und in dieser Woche nun Diskurs@Deutschlandfunk, ein Angebot von Deutschlandradio.

Lars Reineke erklärt Liquid Feedback
Weitere Fragen stellt sich Thomas Krüger heute auf DRadio Diskurs: Der Ort des Politischen in der digitalen Medienwelt.

creative-city-berlin.de
Wie das Netz die Demokratie verändert – die erste Berliner “Debatte Digital”
Der Deutschlandfunk und das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) haben die erste Berliner “Debatte Digital” ins Leben gerufen.

Deutschlandfunk
Alle sind eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen
Die neue Diskussionsplattform beschäftige sich mit der Frage, wie sich politische Kommunikation im Zeichen von Digitalisierung verändert, sagt DLF-Chefredakteur Stephan Detjen. Heute startet das Portal mit Aufsätzen des Bloggers Christian Heller und des Rechtswissenschaftlers Thomas Hoeren.

E-Demokratie.org
(E) Demokratiedefizit auf EU-Ebene
“Würde sich die EU bei uns um Beitritt bewerben, müssten wir sagen: demokratisch ungenügend.”, so beschrieb der ehemalige EU-Kommissar Günther Verheugen das Thema Demokratiedefizit in der EU. Dass sich daran in den letzten Jahren nichts geändert hat, verdeutlicht ein Beitrag des neuen Debattenportals Diskurs@Deutschlandfunk:

hiig.de
Auftaktveranstaltung von diskurs@DLF zum Thema „Wie das Netz die Demokratie verändert“ im HIIG
Am 08.02.2012 fand in den Institutsräumen des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft (HIIG) der Launch der neuen Plattform diskurs@DLF des Deutschlandfunks statt.

fgpk.de
Wie das Netz die Demokratie verändert – Positionen aus der Berliner Debatte Digital
Zum Start des neuen Debattenportals „Diskurs@Deutschlandfunk – Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Digitalisierung“ haben der Deutschlandfunk und das Alexander von Humbold Institut für Internet und Gesellschaft gestern zur ersten Berliner „Debatte Digital eingeladen“.

medien-sport-politik.de
Diskurs@Deutschlandfunk
Der Deutschlandfunk hat im Zuge seines 50. Sendejubiläums im Januar eine KonferenzDer Ort des Politischen in der digitalen Medienwelt“ mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Medien abgehalten. Jetzt soll die Debatte, wie sich Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Digitalisierung verändern und vor welchen Herausforderungen sie stehen, nicht beendet sein.

Meedia
DLF startet Debattenblog Diskurs@Deutschlandfunk
Was sind die gesellschaftlichen Konsequenzen der digitalen Revolutionen und Evolutionen? Diese Frage will das neue Debatten-Portal des Deutschlandfunks ergründen.

netzpolitik.org
Plötzlich sind wir alle Urheber
Auf der Debattenplattform diskurs@Deutschlandfunk sind in der vergangenen Woche zwei lesenswerte Artikel erschienen.

Perlentaucher.de
Der Ort des Politischen in der digitalen Medienwelt
Welche Anteile haben Internet und Digitalisierung an der Auflösung des berechenbaren Wählers? Das Thema im aktuellen Debattenschwerpunkt “Wähler 2.0 – Zwischen Netzbürger, flüchtigen Milieus und digitalen Subkulturen”.

politik-digital.de
Diskurs Digital
Politik, Medien und Öffentlichkeit haben veränderte Rollen in der digitalisierten Welt. Mit einer Diskussionsveranstaltung eröffnete der Deutschlandfunk am 8. Februar gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Medien sein Debattenportal Diskurs@Deutschlandfunk.

YOUdaz.com
Diskurs: Internet-Kurzsprint des Deutschlandfunks
Öffentlich-Rechtliche im Internet: Das bedeutet Entscheidungsprozesse in Marathon-Länge. Dies ist zumindest das Bild, das Außenstehende im Kopf haben – meist zurecht. Bei Diskurs@Deutschlandfunk soll es anders gewesen sein.

 

Pressefotos: